Gestreifter Scheibensalmler – Metynnis fasciatus

03/04/2017
Gestreifter Scheibensalmler - Metynnis fasciatus

Der gestreifte Scheibensalmler stammt aus Südamerika, wo er in Brasilien beheimatet ist. Die Grundfarbe der Scheibensalmler ist silbrig glänzend. Zudem zeigen die Tiere ein für ihre Art charakteristisches Streifenmuster.  Trotz seiner beeindruckenden Größe von ca. 15cm ist er ein friedlicher Schwarmfisch, der auch mit anderen Tieren Vergesellschaftet werden kann.

Gestreifter Scheibensalmler - Metynnis fasciatus

Wenn man diese Art zuhause pflegen möchte sollte man ihnen ein Aquarium mit mindestens 500L Volumen bereitstellen. Die Wassertemperatur sollte zwischen 25°-29°C liegen. Der pH-Wert sollte zwischen 5,0 – 7,5 liegen und die Gesamthärte zwischen 10°-16°dGH. Da der gestreifte Scheibensalmler ein Schwarmfisch ist, sollte er in einer Gruppe von mindestens 5 Tieren gehalten werden. Sie sind auch ideal zur Vergesellschaftung von größeren Barschen geeignet. Das Aquarium sollte stellenweise bepflanzt sein, aber auch genügend freien Schwimmraum zur Verfügung stellen. In das Aquarium eingebrachte Wurzeln, dienen den Tieren als Unterstand und Rückzugsmöglichkeiten. Der gestreifte Scheibensalmler ist ein Allesfresser und was das Futter angeht nicht besonders wählerisch. Sie fressen Trocken-, Frost-, und Lebendfutter. Vorrangig sollten die Tiere aber auf pflanzlicher Basis gefüttert werden. Eine Fütterung mit überbrühtem Gemüse wie z.B. Spinat und Gurke kann dazu dienen, dass die Tiere nicht zu sehr an die Aquarienpflanzen gehen.

Der gestreifte Scheibensalmler zählt zu den Freilaichern und eine Zucht im Aquarium ist bisher noch nicht gelungen. Während der Balzzeit bekommen die Männchen eine dunkle Gesichtsmaske.

Gestreifter Scheibensalmler - Metynnis fasciatus
Gestreifter Scheibensalmler - Metynnis fasciatus
Gestreifter Scheibensalmler - Metynnis fasciatus

Ob die Tiere verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Ähnliche Beiträge

Rotaugen Moenkhausia – Moenkhausia sanctaefilomenae

Rotaugen Moenkhausia – Moenkhausia sanctaefilomenae

Rotaugen Moenkhausia Info Der Rotaugen Moenkhausia stammt aus der Familie der Echten Salmler. Er ist in Südamerika beheimatet, unter anderem finden sich Vorkommen in Paraguay, Uruguay Paranaiba und dem oberen Parana. Die Tiere haben einen hochrückigen Körperbau und...

mehr lesen
Gelber Kongosalmler – Alestopetersius caudalis

Gelber Kongosalmler – Alestopetersius caudalis

Gelber Kongosalmler Info Der gelbe Kongosalmler stammt aus Zentralafrika, wo er im unteren Kongo sowie seinen Nebenflüssen vorkommt.  Ausgewachsene Tiere erreichen eine ungefähre Endgröße von 6 Zentimetern. Sie haben eine gestreckte Form und sind seitlich abgeflacht....

mehr lesen
Maroni Buntbarsch – Cleithracara maronii

Maroni Buntbarsch – Cleithracara maronii

Maroni Buntbarsch Info Der Maroni Buntbarsch stammt aus Südamerika, wo er in Trinidad, Guyana und französisch Guyana beheimatet ist. Dort bewohnt er langsam fließende Flüsse in denen sich viel Holz und Laub angesammelt haben. Die Tiere erreichen eine Größe von 12 bis...

mehr lesen