Krabbenkrebs – Aegla platensis

09/21/2017
Krabbenkrebs - Aegla platensis

Der Krabbenkrebs sollte bei einer Temperatur von 18-24°C gehalten werden. Als Bodengrund bevorzugen sie feinen Kies oder Sand. Anfänglich sind sie sehr scheu und nachtaktiv, was sich aber mit der Zeit langsam legt. Sie sind Allesfresser und haben eine Vorliebe für Schnecken. Sie gehen nicht an Pflanzen, so das sie auch in einem bepflanzten Aquarium gehalten werden können. Auch kann er mit kleinen Fischen und Wirbellosen vergesellschaftet werden. Auch die Vermehrung im Aquarium ist möglich.

 

 

Krabbenkrebs - Aegla platensis

Krabbenkrebs - Aegla platensis

 

 

Ähnliche Beiträge

Deltaflügel Zwergwels – Hara jerdoni

Deltaflügel Zwergwels – Hara jerdoni

Deltaflügel Zwergwels Info Der Deltaflügel Zwergwels stammt aus Asien, er in Indien beheimatet ist. Dort hält er sich gerne in strömungsreichen Bächen und Flüssen auf. Sie besitzen eine braun-schwarze Grundfärbung. Charakteristisch für diese Art sind die langen...

mehr lesen
Haibarbe – Balantiocheilus melanopterus

Haibarbe – Balantiocheilus melanopterus

Haibarbe Info Die Haibarbe stammt aus Asien, wo sie von Thailand und Laos bis nach Malaysia und Indonesien vorkommt. Leider ist diese Art in vielen Gegenden vom Aussterben bedroht. Sie haben einen gestreckten, stromlinienförmigen Körper. Die Färbung der Tiere ist...

mehr lesen
Purpurkopfbarbe – Pethia nigrofasciata

Purpurkopfbarbe – Pethia nigrofasciata

Purpurkopfbarbe Info Die Purpurkopfbarbe stammt aus Asien, wo sie in Sri Lanka beheimatet ist. Dort findet man sie überwiegend in langsam fließenden Waldbächen. Sie haben einen hochrückigen, seitlich abgeflachten Körper. Auf ihren Flanken verlaufen bis zu vier dunkle...

mehr lesen