Fruata Schläfergrundel – Mogurnda sp. fruata

06/24/2019

Die Fruata Schläfergrundel stammt aus Westneuguinea wo sie nahe der Ortschaft Fruata beheimatet ist. Ausgewachsene Tiere können eine Größe von 15-20cm erreichen. Wenn man diese Art zuhause halten möchte, sollte man ihnen ein Aquarium mit mindestens 100cm Kantenlänge bereitstellen.

Die Wassertemperatur sollte zwischen 23°-30°C betragen und der pH-Wert kann zwischen 7-8 liegen. Das Aquarium sollte stellenweise dicht bepflanzt sein, aber auch genügend freier Schwimmraum sollte zur Verfügung stehen. Wurzeln und Steine dienen den Tieren als Unterstände und Versteckmöglichkeiten.

Gerade zur Paarungszeit können die Tiere etwas aggressiv untereinander sein. Ansonsten ist sie eher ruhig und kann gut mit gleichgroßen Fischen vergesellschaftet werden. Die Fruata Schläfergrundel ist ein Allesfresser und kann gut mit jedem handelsüblichen Futter versorgt werden.

Die Geschlechter der Art lassen sich gut an der Genitalpapille unterscheiden. Diese ist bei den Männchen spitzer. Die Fruata Schläfergrundel ist ein Offenlaicher und auch die Zucht im heimischen Aquarium ist möglich. Bis die Larven schlüpfen wird das Gelege von beiden Elterntieren sorgfältig bewacht und alle Tiere die in die Nähe kommen werden vertrieben.

Ob die Tiere verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Ähnliche Beiträge

Ringelhechtling – Epiplatys annulatus

Ringelhechtling – Epiplatys annulatus

Der Ringelhechtling im Überblick Der Ringelhechtling zählt aufgrund seiner wundervollen Färbung mit zu den beliebtesten Hechtlingen. Auch seine zu erwartende Größe von 4 Zentimetern macht ihn für viele Aquarianer interessant. Beheimatet ist der Ringelhechtling in...

mehr lesen
Prachtalgenfresser – Garra flavatra

Prachtalgenfresser – Garra flavatra

Der Prachtalgenfresser oder Panda Saugbarbe genannt stammt ursprünglich aus Asien, wo er in Myanmar beheimatet ist. Dort findet man ihn vor allem in Flüssen. Aufgrund seiner schönen Färbung, zählt der Prachtalgenfresser zu den beliebteren Saugbarben. Die Tiere...

mehr lesen
Brillantsalmler – Moenkhausia pittieri

Brillantsalmler – Moenkhausia pittieri

Brillantsalmler Herkunft / Info Der Brillantsalmler stammt aus Südamerika und ist in Venezuela beheimatet. Dort findet man ihn im Valencia See und dessen Umland. Die Tiere haben eine silbrige Grundfärbung und schöne reflektierende Schuppen, die besonders in dunkleren...

mehr lesen