Blauer Papua Krebs – Cherax communis

04/04/2017

Hallo liebe Aquarianer.

Blauer Papua Krebs – Cherax communis. Aus einer Reihe seltener Krebse die wir vor kurzem erhalten haben möchten wir euch heute den den ersten vorstellen.

Laut Recherchen und den Infos unseres Züchters wurde diese Art ursprünglich nur einmal aus dem Hochland Papua Neuguineas exportiert und existiert seit dem in geringen Zahlen nur als Nachzucht in der Aquaristik.

Dieser Krebs besticht in erster Linie durch seine wunderschöne, blaue „Camouflage“ Zeichnung. Er verschont weitestgehend Pflanzen und ist im Verhalten eher als friedlich zu bezeichnen im Gegensatz zu einigen seiner anderen Artgenossen. Untereinander gibt es lediglich territoriale Auseinandersetzungen um die besten Höhlen.

Als Aasfresser braucht er Proteinreiches Futter, (z.B. Frostfutter, Protein Granulatfutter, etc.) lebende gesunde Fische werden nur gefressen, wenn sie bereitwillig in seine Scheren schwimmen, ein Jäger ist diese Art nicht.

Blauer Papua Krebs - Cherax communis

Blauer Papua Krebs - Cherax communis

Blauer Papua Krebs - Cherax communis

Blauer Papua Krebs - Cherax communis

Ähnliche Beiträge

Ringelhechtling – Epiplatys annulatus

Ringelhechtling – Epiplatys annulatus

Der Ringelhechtling im Überblick Der Ringelhechtling zählt aufgrund seiner wundervollen Färbung mit zu den beliebtesten Hechtlingen. Auch seine zu erwartende Größe von 4 Zentimetern macht ihn für viele Aquarianer interessant. Beheimatet ist der Ringelhechtling in...

mehr lesen
Prachtalgenfresser – Garra flavatra

Prachtalgenfresser – Garra flavatra

Der Prachtalgenfresser oder Panda Saugbarbe genannt stammt ursprünglich aus Asien, wo er in Myanmar beheimatet ist. Dort findet man ihn vor allem in Flüssen. Aufgrund seiner schönen Färbung, zählt der Prachtalgenfresser zu den beliebteren Saugbarben. Die Tiere...

mehr lesen
Brillantsalmler – Moenkhausia pittieri

Brillantsalmler – Moenkhausia pittieri

Brillantsalmler Herkunft / Info Der Brillantsalmler stammt aus Südamerika und ist in Venezuela beheimatet. Dort findet man ihn im Valencia See und dessen Umland. Die Tiere haben eine silbrige Grundfärbung und schöne reflektierende Schuppen, die besonders in dunkleren...

mehr lesen